vergrößernverkleinern
Südkorea-Ja-Cheol Koo
Ja-Cheol Koo plückt den Ball mit einer feinen Technik herunter © Getty Images

Trotz eines Treffers des Mainzers Ja-Cheol Koo ist Vize-Asienmeister Südkorea in einem Länderspiel gegen Usbekistan in Daejeon nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Mittelfeldspieler Koo hatte das Team von Trainer Ulli Stielike in der 15. Minute in Führung gebracht, doch Zokhir Kusibojew (31.) glich für den Weltranglisten-72. aus Usbekistan noch vor der Pause aus.

Stürmer Heung-Min Son von Bayer Leverkusen, der in der laufenden Bundesliga-Saison bislang zehnmal getroffen hat, blieb ohne Tor und wurde in der 61. Minute ausgewechselt. Koos Vereinskollege Joo-Ho Park vom FSV Mainz 05 kam indes in der 72. Minute aufs Feld.

Außenverteidiger Jin-Su Kim von 1899 Hoffenheim hatte die Länderspielreise in die Heimat wegen einer Gehirnerschütterung absagen müssen, die er beim 0:0 der Kraichgauer am vergangenen Samstag im Punktspiel beim SC Paderborn erlitten hatte.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel