vergrößernverkleinern

Javier Hernandez (26), genannt "Chicharito", hat der mexikanischen Nationalmannschaft im Testspiel gegen Ecuador den Sieg beschert.

Vor 90.000 Zuschauern im Memorial Coliseum von Los Angeles/Kalifornien erzielte der Stürmer von Real Madrid in der 14. Spielminute den einzigen Treffer des Abends für den WM-Achtelfinalisten und beendete damit seine viermonatige Torflaute.

Zuletzt hatte der von Manchester United ausgeliehene 26-Jährige am 12. November beim 3:1 im Länderspiel in den Niederlanden getroffen. Für seinen Verein erzielte Hernandez zuletzt am 29. Oktober im Pokalspiel gegen UE Cornella ein Tor.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel