vergrößernverkleinern
Andros Townsend (r.) erzielt den Ausgleich für die englische Nationalmannschaft
Andros Townsend (r.) erzielt den Ausgleich für die englische Nationalmannschaft © Getty Images

Die WM-Versager Italien und England haben sich in einem Härtetest mit einem 1:1 (1:0) getrennt.

Zur Pause lag die Squadra Azzurra in Turin durch einen Treffer von Graziano Pelle (29. ) verdient in Führung.

Englands Nationalteam hatte bei der Revanche für das 1:2 gegen die Italiener während der WM-Gruppenphase in Brasilien vor der Pause nur einen Lattentreffer von Kapitän Wayne Rooney zu verzeichnen.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Three Lions stärker und kamen durch Joker Andros Townsend in der 79. Minute zum verdienten Ausgleich.

Der in der 69. Minute eingewechselte Dortmunder Stürmer Ciro Immobile war auf Seiten der Italiener zwar sehr agil, klare Torchancen hatte er aber nicht.

Italien blieb zwar im achten Spiel unter seinem neuen Trainer Antonio Conte ohne Niederlage, ist nach dem 2:2 in Bulgarien in der EM-Qualifikation vergangenen Woche aber auch noch ohne Sieg in diesem Jahr.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel