vergrößernverkleinern
Joseph Blatter
Prinz Ali bin Al Hussein, Luis Figo und Michael van Praag treten gegen Joseph Blatter an © getty

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter führt "keinen Wahlkampf".

Das Manifest des 79-Jährigen für die Präsidenten-Wahl des Fußball-Weltverbandes am 29. Mai in Zürich sei "die Arbeit, die ich in den letzten Jahren für die FIFA getan habe", sagte Blatter am Freitag: "Ich mache meinen Job als Präsident."

Herausforderer des Amtsinhabers in Zürich sind voraussichtlich Prinz Ali bin Al Hussein (39), Luis Figo (42) und Michael van Praag (67). "Ich bin der FIFA-Präsident und werde das bis zum letzten Punkt der Tagesordnung des Kongresses sein", sagte Blatter, der erneut betonte: "Ich wurde von Nationalverbänden aus allen sechs Konföderationen gebeten zu kandidieren."

Zuvor hatte Blatter bereits ein TV-Duell mit seinen Herausforderern abgelehnt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel