vergrößernverkleinern
FC Parma Celebrate 100 years Anniversary
Ze Maria spielte in seiner aktiven Karriere unter anderem in Italien für Parma und Inter Mailand © Getty Images

Der stark vom Abstieg bedrohte rumänische Fußball-Erstligist Ceahlaul Piatra Neamt hat sich binnen sechs Tagen zum zweiten Mal von seinem brasilianischen Trainer Ze Maria getrennt. Der Klub aus Westmoldau teilte seine erneute Entscheidung am Dienstag mit.

Nach eine Misserfolgsserie von nur zwei Siegen aus neun Spielen hatte der Verein den 25-maligen Nationalspieler Brasiliens bereits vergangenen Mittwoch vor die Tür gesetzt, den Beschluss nach einem flammenden Appell von Klubboss Angelo Massone, dem Trainer noch eine Chance zu geben, aber wieder zurückgenommen. Eine 0:2-Niederlage beim FC Botosani am Samstag besiegelte das erneute Schicksal.

Ein drittes Engagement von Ze Maria beim Tabellen-16., den sechs Punkte vom rettenden Ufer trennen, scheint zumindest vorerst ausgeschlossen. Den Schleudersitz auf der Ceahlaul-Bank nimmt nun der Serbe Vanya Radinovic ein.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel