vergrößernverkleinern
Interreligious Match For Peace
Bereits im September empfing Papst Franziskus (l.) Diego Maradona (2.v.r.) im Vatikan © Getty Images

Papst Franziskus empfängt Argentiniens Fußball-Legende Diego Armando Maradona in seinem Gästehaus. Anlass ist eine Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche.

Argentiniens Fußball-Legende Diego Armando Maradona hat am Donnerstag eine Audienz bei Papst Franziskus erhalten. Maradona wurde im Gästehaus Santa Marta im Vatikan empfangen, wo der Papst mit anderen Kardinälen wohnt.

Die Privataudienz fand im Rahmen einer Bildungsinitiative für Kinder und Jugendliche aus Lateinamerika statt, die von Neymar, Lionel Messi (beide FC Barcelona) und weiteren Fußballstars unterstützt wird.

Die "Scholas Occurentes" wurde in Argentinien auf Betreiben des heutigen Papstes und damaligen Erzbischofs von Buenos Aires gegründet. Am Dienstag gab die Organisation eine auf fünf Jahre angelegte Kooperation mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef bekannt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel