Video

Eine Marketingfirma will ein Allstar-Game im Fußballkalender verankern. Es könnte zu einer Allianz zwischen Premier League und Bundesliga kommen.

Eine Auswahl mit Manuel Neuer und Eden Hazard gegen ein Team mit Lionel Messi und Cristiano Ronaldo - dieses Aufeinandertreffen könnte es bald geben. Eine Marketingfirma will nach dem Vorbild einiger US-Profiligen ein Allstar-Game ins Leben rufen und ist mit seinen Plänen an die UEFA herangetreten. Das berichtet die spanische Zeitung El Mundo Deportivo.

Demnach soll ein Team Nord, in der unter anderem die besten Profis der Premier League und der Bundesliga spielen, gegen ein Team Süd antreten. Dort wären die Stars der Primera Division, der Serie A und der Ligue 1 vereint.

Die Spieler sollen per Online-Voting gewählt werden, jeder Klub dürfte aber höchstens drei Akteure stellen. Laut El Mundo Deportivo könnte das Spiel ab 2017 fester Bestandteil des UEFA-Kalenders werden. Eine Stellungnahme des Verbandes steht noch aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel