vergrößernverkleinern
Corinthians Sao Paulo-Paolo Guerrero
Paolo Guerrero spielte sechs Jahre lang für den Hamburger SV © Getty Images

Bei Paolo Guerrero sind Symptome von Denguefieber diagnostiziert worden. Der Stürmer von Corinthians Sao Paulo befindet sich zur Behandlung im Krankenhaus.

Paolo Guerrero ist in Brasilien am Denguefieber erkrankt. Das teilte das Krankenhaus Sao Luiz (Sao Paulo) mit, wo der frühere Stürmer des FC Bayern und des Hamburger SV behandelt wird. Auch sein Verein Corinthians Sao Paulo bestätigte die Diagnose via Twitter.

Demnach leide der Peruaner seit Samstag an Fieber.

Guerrero spielt seit 2012 beim brasilianischen Erstligisten Corinthians, er droht nun mindestens 15 Tage auszufallen.

Am Dengue-Virus, das vor allem durch Mückenstiche übertragen wird, erkrankten laut des Nachrichtennetzwerks Globo in der Region Sao Paulo allein in den ersten Monaten 2015 über 258.000 Menschen, 99 Fälle gingen tödlich aus.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel