Video

Ruttens Abschied ist seit langem beschlossene Sache, doch nach fünf sieglosen Spiele in Folge zieht Feyenoord vorzeitig die Reißleine. Van Bronckhorst soll die Saison retten.

Feyenoord Rotterdam hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Fred Rutten getrennt.

Das gab der Verein nach der 0:3-Niederlage gegen PEC Zwolle bekannt. Feyenoord rutschte nach der dritten Niederlage in den letzten fünf Spielen auf den vierten Tabellenplatz der niederländischen Eredivisie ab und verpasste dadurch die direkte Qualifikation zur Europa League.

Als Nachfolger präsentierte Feyenoord Giovanni van Bronckhorst. Der ehemalige niederländische Nationalspieler soll in den bevorstehenden Playoffs zum Europapokal die Qualifikation fürs internationale Geschäft sichern.

Bereits im Februar hatte der ehemalige Schalker Trainer Rutten seinen Abschied von Feyenoord Rotterdam zum Saisonende angekündigt. Nach den schlechten Resultaten zuletzt zog nun der Verein vorzeitig die Reißleine.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel