vergrößernverkleinern
Reynald Temarii wurde von der FIFA bestraft
Reynald Temarii wurde von der FIFA bestraft © Getty Images

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat Reynald Temarii, Generaldirektor des tahitischen Verbandes FTF, wegen dessen Kooperation mit dem ehemaligen FIFA-Vizepräsidenten Mohamed bin Hammam (Katar) für die Dauer von acht Jahre für jegliche Fußball-Aktivitäten gesperrt.

Temarii soll im Januar 2011 etwa 300.000 Euro von bin Hammam angenommen haben, der wiederum im Zentrum der Manipulationsvorwürfe bezüglich der WM-Vergabe an Katar steht.

Unter anderem bin Hammam war auch daran beteiligt, dass Alex Soosay am Mittwoch als Generalsekretär der asiatischen Fußball-Konföderation AFC suspendiert wurde.

Dem ehemaligen malaysischen Nationalspieler wurde ebenfalls eine Zahlung des einstigen FIFA-Funktionärs aus Katar zum Verhängnis: Soosay hatte versucht, die Dokumente, welche die Zahlungen bestätigen, verschwinden zu lassen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel