vergrößernverkleinern
FBL-WC2014-RIO-STREET CHILD WORLD CUP-LIBERIA
In Lyberia ist das Fußball-Spielen jetzt wieder möglich © Getty Images

Nach dem Ende der Ebola-Epidemie in Liberia darf das westafrikanische Land wieder internationale Fußballspiele austragen.

Dies entschied der afrikanische Dachverband CAF nach Rücksprache mit der Weltgesundheitsorganisation WHO am Freitag.

Die Sperre für Spiele in Liberia war im Juli ausgesprochen worden.

Die Seuche hatte in den vergangenen Monaten mehr als 4700 Todesopfer in Liberia gefordert, Anfang Mai war das Land von der WHO für ebolafrei erklärt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel