vergrößernverkleinern
Dänemark setzte sich mit 2:1 gegen Montenegro durch
Dänemark setzte sich mit 2:1 gegen Montenegro durch © Getty Images

Die dänische Nationalmannschaft hat die Generalprobe für die anstehende EM-Qualifikationspartie gegen Serbien am Samstag (20.45 Uhr) gemeistert. Am Montag gewann das Team des ehemaligen Kölner Bundesligatrainers Morten Olsen in Viborg 2:1 (0:1) gegen Montenegro. Stevan Jovetic vom englischen Vizemeister Manchster City (17.) erzielte das Tor für die Gäste, Dänemarks Superstar Christian Eriksen (71.) und Viktor Fischer (85. /Foulelfmeter) drehten die Partie.

Die Dänen, bei denen die in Deutschland aktiven Pierre-Emile Höjbjerg (Bayern München), Nicklas Bendtner (VfL Wolfsburg) und Yussuf Poulsen (RB Leipzig) in der Startelf standen, gerieten früh in Rückstand. Danach übernahm das Team immer mehr die Kontrolle, Fischer behielt fünf Minuten vor dem Schlusspfiff die Nerven und verwandelte souverän. Bendtner wurde bereits zur Pause ausgewechselt.

Dänemark ist als Zweiter der Qualifikationsgruppe I auf einem guten Weg zur Europameisterschaft in Frankreich im kommenden Jahr. Montenegro, Vierter der Gruppe G, spielt am Sonntagabend in Solna gegen Schweden um Superstar Zlatan Ibrahimovic.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel