vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-HUN-NIR
Die Mannschaft Ungarns feiert einen knappen Sieg © Getty Images

Mittelfeldspieler Zoltan Stieber vom Hamburger SV hat die ungarische Nationalmannschaft im Rennen um einen direkten Startplatz für die EURO 2016 gehalten.

Der 26-Jährige erzielte beim 1:0 (0:0) in Finnland das späte Tor für das Team von Hertha-Trainer Pal Dardai (82.).

In der Gruppe F bleibt Ungarn mit elf Punkten Dritter, erhöhte durch den dritten Sieg aber den Druck auf Rumänien und Nordirland auf den ersten beiden Plätzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel