vergrößernverkleinern
Paolo Guerrero erzielte alle drei Treffer für Peru
Paolo Guerrero erzielte alle drei Treffer für Peru © Getty Images

Ex Bayern-Star Paolo Guerrero schießt Peru mit einem Dreierpack ins Halbfinale der Copa America. Nun wartet Gastgeber Chile auf das Team um Kapitän Claudio Pizarro.

Mit einem Dreierpack hat Ex-Bundesliga-Profi Paolo Guerrero Außenseiter Peru ins Halbfinale der Copa America in Chile geschossen.

Im Anden-Duell besiegten die mit einem deutschen Quartett verstärkten "Blanquirrojas" Bolivien mit 3:1 (2:0) und treffen nun in der Vorschlussrunde des südamerikanischen Fußball-Nationencups am Montag auf Gastgeber Chile.

Guerrero, der im deutschen Oberhaus für Bayern München und den Hamburger SV zwischen 2004 und 2012 auf Torejagd gegangen war, legte vor 16.872 Zuschauern in Temuco mit einem Doppelschlag (21. /23.) los und erhöhte in der 74. Minute auf 3:0, ehe der Ex-Bremer Marcelo Martins (85.) vom Elfmeterpunkt verkürzte.

Peru, das zum zweiten Mal in Folge das Copa-Halbfinale erreichte und das älteste Nationenturnier der Welt bereits zweimal (1939, 1975) gewann, begann erstmals in Chile mit dem Traumsturm Guerrero und den beiden Bundesliga-Profis Jefferson Farfan (Schalke) und Claudio Pizarro (München).

Neben dem Frankfurter Innenverteidiger Carlos Zambrano kam auch noch der Leipziger Zweitliga-Profi Yordy Reyna in den Schlussminuten zum Einsatz.

Argentinien gegen Kolumbien (Freitag) und Brasilien gegen Paraguay (Samstag) ermitteln die zweite Halbfinalpaarung, die für kommenden Dienstag angesetzt ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel