vergrößernverkleinern

Portugal gegen Italien: Zum Abschluss der Länderspiel-Saison steigt in Genf noch einmal ein Kracher - ab 20.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

Italien gegen Portugal - zum Abschluss der Saison gibt es am Genfer See ein Länderspiel-Highlight.

Zwar fehlt Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der von Portugals Trainer Fernando Santos in den vorzeitigen Urlaub entlassen wurde. Der viermalige Weltmeister aber bietet für das Duell (ab 20.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) seine Bestbesetzung auf - mit Andrea Pirlo im Mittelfeld und Dortmunds Ciro Immobile sowie Stephan El Shaarawy und Antonio Candreva im Sturm.

Italy v England - International Friendly
Ciro Immobile erzielte in 12 Länderspielen für Italien ein Tor © Getty Images

Immobile kann sich präsentieren

"Ich sehe keinen Unterschied zwischen diesem und einem Punktspiel", machte Italiens Coach Antonio Conte vor der Partie klar: "Ich erwarte von meinen Spielern, dass sie alles geben. Einsatz, Leidenschaft, Begeisterung und Aufopferung sind Teile der italienischen DNA. Das Trikot der Azzuri ist ein Symbol."

Auch Immobile betonte die Bedeutung der Partie: "Das Spiel gegen Portugal ist wichtig, denn wir haben unter Conte noch nie verloren." Dabei solle es bleiben: "Wir wollen einen Sieg." Für Immobile persönlich bietet sich nach seiner schwachen Saison die Gelegenheit, noch einmal einen guten Eindruck beim neuen BVB-Trainer Thomas Tuchel zu hinterlassen - oder bei potenziellen Interessenten.

Conte hat seine geplante Startaufstellung bereits bekanntgegeben, er setzt auf ein 4-3-3-System. Dasselbe also wie beim 1:1 im EM-Qualifikationsspiel gegen die Kroaten, das vom Hakenkreuz-Skandal überschattet wurde. Die Kroaten in der Gruppe H weiter Erster vor der Squadra Azzurra.

Buffon fällt verletzt aus

Verzichten muss Conte auf den verletzten Gianluigi Buffon, der gegen Kroatien mit Mario Mandzukic zusammenprallte und eine heftige Platzwunde am Knie erlitt. Salvatore Sirigu von Paris St. Germain hütet an dessen Stelle das Tor.

Portugal, Tabellenführer der Gruppe I, besiegte zuletzt Armenien mit 3:2, Ronaldo schoss alle Tore. Nun bietet sich für die Iberer die Gelegenheit, eine Formation ohne den Superstar einzuspielen. An seiner Stelle dürfte Ricardo Quaresma mit Danny und Nani im Sturm auflaufen. Santos spricht von einem "wichtigen Testlauf".

SPORT1 begleitet das Spiel ab 20.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel