vergrößernverkleinern
FBL-COPAM2015-BRAZIL-TRAINING
Robinho spielte zuletzt beim FC Santos © Getty Images

Der brasilianische Nationalspieler sucht nach seinem Gastspiel in der Heimat in der Super League eine neue Herausforderung. Der AC Mailand lässt ihn ohne Ablöse ziehen.

Der brasilianische Nationalspieler Robinho wechselt nach China zu Guangzhou Evergrande.

Der 31-Jährige erhält zunächst einen Vertrag bis Jahresende. Das teilte der Klub am Donnerstag mit.

Robinho war zuletzt vom AC Mailand an seinen Jugendverein FC Santos ausgeliehen und kostet keine Ablöse.

Zuvor spielte der Angreifer auch schon für Manchester City und Real Madrid.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel