Video

Nach dem Finalsieg bei der Copa America ist in Chile Party angesagt. Die Mannschaft fährt im offenen Bus durch die Hauptstadt und lässt sich von tausenden Fans feiern.

Die chilenischen Fans haben den Triumph ihrer Nationalmannschaft ausgelassen gefeiert.

Nach dem Finalsieg über Argentinien (4:1 nach Elfmeterschießen) machten die Anhänger in der Hauptstadt Santiago die Nacht zum Tage.

Das Team um den ehemaligen Leverkusener Arturo Vidal fuhr unter dem Jubel von tausenden Fans in einem offenen Bus zum Präsidentenpalast.

Dort wurden sie von Präsidentin Michelle Bachelet begrüßt.

Auch im Präsidentenpalast war Partystimmung angesagt. Die Spieler sangen "Chile Campeon" – "Chile ist Meister".

Ein Fan sagte: "Jetzt können wir allen in ganz Lateinamerika sagen: Wir sind die Besten! Wir können jeden schlagen. Dieses Team ist das stärkste in Chiles Geschichte."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel