vergrößernverkleinern
Iker Casillas wechselt von Real Madrid zum FC Porto
Iker Casillas spielt seit seiner Jugend im Trkot von Real Madrid © Getty Images

Der Abschied von Torhüter-Ikone Iker Casillas vom spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid nimmt immer konkretere Formen an.

Der 34-Jährige soll nach einem Bericht der Sportzeitung Marca starkes Interesse an einem vorliegenden Angebot des portugiesischen Spitzenklubs FC Porto haben. Laut dem spanischen Fernsehsender TVE hat Porto Real auch schon über seine Absichten informiert.

"Es gibt ein Angebot, und Iker ist total begeistert", zitierte Marca den Casillas-Berater Carlos Cutropia: "Wir müssen jetzt abwarten, was Real sagt. Aber wir versuchen, eine Lösung zu finden."

Casillas, mit Spanien 2010 Welt- sowie 2008 und 2012 Europameister, spielt seit seiner Jugend für die Königlichen. Aufgrund zuletzt häufigerer Fehler ist der Keeper beim Klub von Weltmeister Toni Kroos jedoch schon längere Zeit nicht mehr unumstritten.

TVE berichtete am Montag, dass Porto mit Real auch über eine Beteiligung an Casillas Gehalt verhandeln möchte. Solch eine Konstellation hatte Madrid zuletzt allerdings ausgeschlossen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel