vergrößernverkleinern
FBL-MEXICO-PACHUCA-TOLUCA
Jürgen Damm (l.) ist nach Gareth Bale der zweitschnellste Fußballer der Welt © Getty Images

Der Deutsch-Mexikaner Jürgen Damm hat mit den Tigres UANL die Chance auf den Titel in der Copa Libertadores gewahrt.

Im Hinspiel des Finals kam das Team aus Mexiko gegen Argentiniens Traditionsklub River Plate zu einem 0:0.

Bei den Teams reicht damit im Rückspiel ein Sieg im südamerikanischen Gegenstück der europäischen Champions League nach 1986 und 1996. River Plate kann sich den dritten Titel holen, Tigres gar den ersten.

Seit 1998 sind Teams aus dem nordamerikanischen Land als Gäste beim Libertadores Cup dabei. In den Finalduellen gilt die Auswärtstorregel nicht, so dass bei einem erneuten Remis das Rückspiel am kommenden Mittwoch in die Verlängerung geht.

Der Deutsch-Mexikaner Damm, der als schnellster Rechtsaußen der Welt gilt, hatte in der 83. Minute die Chance auf den Führungstreffer. Er scheiterte allerdings an Torwart Marcelo Barovero.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel