vergrößernverkleinern
Javier Hernandez bei einem Testspiel mit Mexiko
Mexikos Javier Hernandez verpasst den Gold Cup © Getty Images

Mexiko muss beim nächste Woche beginnenden Gold Cup (ab 7. Juli) ohne Manchester Uniteds Stürmer Javier "Chicharito" Hernandez auskommen.

Der 27-Jährige erlitt im torlosen Länderspiel gegen Honduras am Mittwoch einen Schlüsselbeinbruch und wird voraussichtlich vier bis sechs Wochen ausfallen.

Nach einem Foul von Honduras Verteidiger Bryan Beckeles fiel Hernandez unglücklich auf seinen rechten Arm und die Schulter und wurde noch in der zweiten Halbzeit ins Krankenhaus gebracht.

"Chicharito" erzielte in 73 Länderspielen 40 Tore für Mexiko.

Mexiko peilt bei der 13. Ausgabe des Gold Cups den siebten Titel an. Zuletzt gewann der WM-Achtelfinalist 2011.

Beim Kontinentalturnier treffen die Mexikaner in der Gruppenphase auf Kuba, Guatemala und Trinidad und Tobago. Titelverteidiger sind die USA mit Trainer Jürgen Klinsmann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel