vergrößernverkleinern
FBL-IND-BRA-ISL
Roberto Carlos wurde mit Brasilien im Jahr 2002 Weltmeister © Getty Images

Der Weltmeister schnürt mit 42 Jahren in Indien noch einmal die Fußballschuhe. Er übernimmt auch das Traineramt. In Delhi trifft er auf einen weiteren Superstar.

Roberto Carlos schnürt noch einmal die Fußballschuhe.

Der Brasilianer wird in der kommenden Saison den indischen Klub Delhi Dynamos als Spieler-Trainer betreuen.

Zuletzt war der 42-Jährige in der Türkei als Trainer aktiv, davor spielte er 2012 für den russischen Klub Anschi Machatschkala.

Bei dem indischen Klub steht auch schon der italienische Top-Stürmer Allesando Del Piero unter Vertrag.

Carlos geht mit Enthusiasmus an seine neue Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf die Möglichkeit, den Spielern dabei zu helfen, sich weiterzuentwickeln. Die Unterstützung der indischen Fans ist unglaublich, weshalb ich mich auch dazu entschlossen habe hier zu spielen."

Neben Zico, der den indischen Klub FC Goa trainiert, ist Robero Carlos der zweite Brasilianer in der indischen Liga.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel