vergrößernverkleinern
Sergio Markarian tritt nach nur drei Spielen zurück
Sergio Markarian tritt nach nur drei Spielen zurück © Getty Images

Nach nur fünf Monaten im Amt ist Sergio Markarian als Trainer der griechischen Nationalmannschaft zurückgetreten.

"Ich entschuldige mich bei allen Fans für unsere schlechten Ergebnisse. Ich habe das Team in einer kritischen Phase übernommen und alles versucht", sagte der Uruguayer am Dienstag.

Unter dem 70-Jährigen hatte der Europameister von 2004 keines der drei Spiele gewonnen, in der EM-Qualifikation gab es gegen den Fußball-Zwerg Färöer Inseln sogar ein peinliches 1:2.

Schon das Hinspiel hatten die Hellenen noch unter seinem Vorgänger Claudio Ranieri mit 0:1 verloren.

Griechenland ist in der Gruppe F nach sechs Spielen mit nur zwei Punkten Letzter und hat kaum noch Chancen auf das EM-Ticket.

Rumänien (14) führt vor Nordirland (13), Ungarn (11), den Färöern (6) sowie Finnland (4).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel