vergrößernverkleinern
Nacer Chadli traf für Tottenham zum 1:0
Nacer Chadli traf für Tottenham zum 1:0 © Getty Images

Die Tottenham Hotspurs entscheiden das kleine Finale gegen den AC Mailand für sich. Ein Belgier trifft sehenswert zur Führung, Milan enttäuscht wie schon gegen die Bayern.

Tottenham Hotspur hat sich beim Münchner Audi-Cup Platz drei gesichert. Die Spurs bezwangen im "kleinen Finale" den AC Mailand verdient mit 2:0 (1:0). Drei Tage vor dem Saisonstart in der Premier League gegen Bastian Schweinsteigers Manchester United zeigte Tottenhams B-Elf allerdings wenig, was dem englischen Rekordmeister vor dem Duell am Samstag (13.45 Uhr) Angst machen müsste.

Nacer Chadli (8.) per Distanzschuss und der auffällige Tom Carroll (71.) mit einem Schlenzer machten den Prestigeerfolg für die Spurs, die auf Stürmerstar Harry Kane verzichteten, vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena perfekt. Milan, das ebenfalls nicht in Bestbesetzung antrat, enttäuschte wie beim 0:3 im Halbfinale gegen den FC Bayern über weite Strecken. Der Gastgeber stand am späteren Abend (20.45 Uhr) im Endspiel des Mini-Turniers Real Madrid gegenüber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel