Video

Costa Ricas Nationaltrainer Paulo Wanchope gerät am Rande eines Spiels der U23 heftig mit einem Ordner aneinander. Im Anschluss an seine Prügelattacke schmeißt er hin.

Costa Ricas Nationaltrainer Paulo Wanchope ist nach einer Prügelei am Rande eines Länderspiels der U23-Auswahl in Panama zurückgetreten.

Die Entscheidung sei nach einem Treffen mit Funktionären gefallen, gab der Verband Costa Ricas am Mittwoch bekannt. "Nach einem Meeting hat Trainer Wanchope entschieden, zurückzutreten", hieß es in einer Mitteilung.

Wanchope, der das Spiel der U23 von der Tribüne aus beobachtete, hatte für einen Eklat gesorgt, als er mit einem Ordner aneinandergeriet.

Im Video ist zu sehen, wie Wanchope nach dem Schlusspfiff zunächst jemanden in einem tieferliegenden Rang beschimpft und dann wutentbrannt das Tor Richtung Spielfeld aufreißt, das auch noch einen jungen Zuschauer trifft.

Anschließend schubst er zunächst Balljungen, dann wird er von einem Ordner angegangen. Mit dem Sicherheitsmann prügelt er sich derart heftig, dass erst herbeieilende Polizisten die Streithähne auseinanderbringen.

Der panamaische Fußballverband hatte bereits unmittelbar nach der Aktion eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel