vergrößernverkleinern
Hamburger SV v Bayern Muenchen - DFB Cup
Bert van Marwijk trainierte in der Bundesliga den Hamburger SV und Borussia Dortmund © Getty Images

Bert van Marwijk übernimmt die Nationalmannschaft von Saudi-Arabien. Nach zwei erfolglosen Anläufen soll unter dem Ex-Bondscoach die Qualifikation zur WM 2018 gelingen.

Saudi-Arabien hat den ehemaligen Bondscoach Bert van Marwijk (63) als neuen Nationaltrainer verpflichtet.

Das gab der Verband am Dienstag bekannt. Der Niederländer, der einen Einjahresvertrag erhält, soll die Mannschaft zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland führen.

Van Marwijk hatte neben der niederländischen Nationalmannschaft auch die Bundesligisten Borussia Dortmund (2004-06) und Hamburger SV (2013-14) trainiert, seit seiner Entlassung bei den Hanseaten im Februar 2014 war er auf Jobsuche.

Saudi-Arabien hat sich bislang viermal für eine WM-Endrunde qualifiziert, die Premiere gab es 1994 in den USA, wo dem Team mit dem Erreichen des Achtelfinales der bislang größte Erfolg gelang.

Weitere Teilnahmen gab es 1998 in Frankreich, 2002 in Südkorea und Japan (u.a. 0:8 in der Vorrunde gegen Deutschland) sowie 2006 in Deutschland. Zuletzt waren die Saudis zweimal in der Qualifikation gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel