vergrößernverkleinern
Paris Saint-Germain FC v Real Madrid - UEFA Youth League Quarter Final
Enzo Fernandez spielte in der vergangenen Saison achtmal im B-Team von Real Madrid © Getty Images

Real Madrids B-Team-Trainer Zinedine Zidane ernennt seinen Sohn zum neuen Spielführer. Der Youngster soll helfen, den im letzten Jahr verpassten Aufstieg zu realisieren.

Der ehemalige Weltfußballer Zinedine Zidane hat seinen 20 Jahre alten Sohn befördert.

Zidane, aktuell Trainer der zweiten Mannschaft von Real Madrid, ernannte Enzo laut der Nachrichtenagentur Efe zum neuen Kapitän des B-Teams.

Für Enzo Fernandez - er trägt den Namen seiner Mutter - wäre es ein steiler Aufstieg. Denn noch in der vergangenen Saison kickte er regelmäßig in Reals C-Team in der vierten Liga. In dieser Saison soll Zidanes Sprößling fest zum Kader der B-Mannschaft gehören.

Zinedine Zidane hatte Real Madrid Castilla vor einem Jahr als Trainer übernommen, den angepeilten Aufstieg in die zweite spanische Liga jedoch verpasst. Mit seinem Sohn Enzo soll es nun einen neuen Anlauf geben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel