vergrößernverkleinern
Carlos Tevez schnürte gegen die Argentinos Juniors einen Doppelpack
Carlos Tevez schnürte gegen die Argentinos Juniors einen Doppelpack © Getty Images

Der Stürmerstar der Boca Juniors bricht seinem Gegenspieler beim Sieg über die Argentinos Juniors das Bein, zeigt sich danach jedoch einsichtig und sagt brav sorry.

Nach seiner Rückkehr nach Argentinien hat Carlos Tevez mit einem heftigen Foul für Aufsehen gesorgt.

Beim 3:1 seiner Boca Juniors über die Argentinos Juniors brach der Doppeltorschütze seinem Gegenspieler Ezequiel Ham bei einer Attacke das Bein.

Trotz seines überharten Einsteigens kam der Angreifer ohne Karte davon.

Nach dem Spiel entschuldigte er sich allerdings: "Das ärgert mich, weil ich auf den Ball gegangen bin und nicht die Absicht hatte, ihn zu verletzen. Ich habe gleich gemerkt, dass da was schiefgelaufen ist", sagte Tevez zu Futbol Para Todos.

Der 31-Jährige weiter: "Ich bin traurig, weil ich ihm nichts Böses wollte. Ich habe noch nie jemanden verletzt, das ist das erste Mal. Ich werde ihn jetzt besuchen und mich entschuldigen, so wie es sich gehört."

Der Nationalspieler war im Sommer von Juventus Turin in seine Heimat gewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel