vergrößernverkleinern
Alexis Sanchez (l.) schießt Chile zum Sieg
Alexis Sanchez (l.) schießt Chile zum Sieg © Getty Images

Ein später Treffer von Stürmerstar Alexis Sanchez hat der chilenischen Nationalmannschaft einen Sieg gegen Paraguay beschert.

Im Länderspiel in Santiago de Chile setzte sich der Copa-America-Sieger mit 3:2 (1:0) durch.

Im ersten Spiel nach dem Titelgewinn im Juli trafen Felipe Gutierrez (7./63.) und Sanchez (82.) für die Gastgeber, die ohne Mittelfeldstar Arturo Vidal auskommen mussten.

Der Neuzugang des FC Bayern war vor dem Test aus persönlichen Gründen abgereist und beim Rekordmeister bereits wieder ins Training eingestiegen.

Bei den ersten WM-Qualifikationsspielen für Russland 2018 im Oktober will der Mittelfeldspieler dann wieder dabei sein.

Die Abreise hatte in chilenischen Medien für allerlei Spekulationen gesorgt, auch über neuerliche Undiszipliniertheiten wurde gemutmaßt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel