vergrößernverkleinern
Segun Odegbami will für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren
Segun Odegbami will für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren © Getty Images

Der frühere nigerianische Nationalmannschaftskapitän Segun Odegbami strebt eine Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA an. Der 63-jährige hat den nigerianischen Verband bereits über seine Absichten informiert. Die Präsidentschaftswahl findet am 26. Februar 2016 statt.

Bis Odegbami, der 1980 mit seinem Heimatland den Afrika Cup gewann, offiziell gegen UEFA-Präsident Michel Platini und andere Kandidaten antreten kann, warten noch einige Hürden. Die Bewerber müssen unter anderem die Unterstützung von mindestens fünf der 209 FIFA-Mitgliedsländer vorweisen, um zur Abstimmung zugelassen zu werden. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Oktober.

Als Favorit auf die Blatter-Nachfolge gilt Platini. Aber auch der südkoreanische Auto-Milliardär Chung Moon-Joon und das brasilianische Idol Zico haben ihren Hut in den Ring geworfen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel