vergrößernverkleinern
Jordan Mcmillan - hier noch im Trikot der Glasgow Rangers - bleibt noch bis Dezember 2016 gesperrt
Jordan Mcmillan - hier noch im Trikot der Glasgow Rangers - bleibt noch bis Dezember 2016 gesperrt © Getty Images

Die britische Anti-Doping-Agentur UKAD hat den schottischen Profi Jordan McMillan wegen eines positiven Kokainbefunds rückwirkend für zwei Jahre gesperrt.

Das teilte die UKAD am Montag auf ihrer Internetseite mit.

Der 26-Jährige war am 3. Dezember 2014 nach dem Erstligaspiel seines damaligen Klubs Partick Thistle FC gegen Celtic Glasgow positiv getestet worden.

Die Sperre endet am 17. Dezember 2016.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel