vergrößernverkleinern
Das FIFA Reformkommitee trifft sich am Wochenende in Bern
Das FIFA Reformkommitee trifft sich am Wochenende in Bern © Getty Images

Im Zeichen der tiefen Krise des Weltverbands tagt das FIFA-Reformkomitee am Wochenende hinter verschlossenen Türen.

Das Gremium um den Vorsitzenden Francois Carrard (Schweiz) trifft sich vom 16. bis zum 18. Oktober in Bern, um weiter über das Reformpaket zu beraten, das während des FIFA-Kongresses am 26. Februar verabschiedet werden soll.

Medienaktivitäten seien bis auf eine schriftliche Presseerklärung nicht geplant, teilte die FIFA mit.

Im Dezember 2015 sollen dem FIFA-Exekutivkomitee die Reformen vorgelegt werden. Ob der Kongress, bei dem auch der Nachfolger des vorläufig suspendierten FIFA-Präsidenten Joseph S. Blatter gewählt werden soll, tatsächliche Ende Februar stattfindet, entscheidet sich wohl erst während der Exko-Sitzung am 20. Oktober in Zürich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel