vergrößernverkleinern
John Arne Riise (r.) mit seinem Scheck über 25.000 Rupien
John Arne Riise (r.) mit seinem Scheck über 25.000 Rupien © Instragram/jariiseofficial

Der Star der Delhi Dynamos erhält für den Titel des "Fittesten Spielers" einen überdimensionalen Scheck über eine fünfstellige Summe. Klingt nach viel, ist es aber nicht.

Mit fürstlichen Gehältern und exotischer Atmosphäre hat die indische Super League in den vergangenen Jahren zahlreiche internationale Altstars auf den Subkontinent gelockt.

Dafür zeigt sich die Liga bei ihren Prämien für besondere Leistungen weiterhin ziemlich sparsam.

So hat Abwehrspieler John Arne Riise von den Delhi Dynamos für seine Auszeichnung als "Fittester Spieler" der Partie gegen den FC Pune City ganze 25.000 Rupien erhalten - das sind umgerechnet etwa 340 Euro.

In der Vorwoche war der norwegische Rekordnationalspieler gegen den Chennaiyin FC bereits als "Spieler des Spiels" geehrt worden und hatte dafür ungefähr 720 Euro bekommen.

Wirklich auf das Geld angewiesen ist der 35-Jährige aber ohnehin nicht. In seiner Zeit beim FC Liverpool soll er es auf über 48.000 Euro pro Woche gebracht haben.

Und auch in Indien wird Riise von seinem Verein mit etwa einer Million pro Jahr entlohnt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel