Video

Erstmals nach vier Jahren feiern die Boca Juniors aus Buenos Aires den Gewinn der argentinischen Meisterschaft.

Der einstige Klub von Diego Maradona machte den 31. Titel am vorletzten Spieltag mit einem 1:0-Erfolg gegen den Lokalrivalen Tigre perfekt. Damit führt die Mannschaft von Nationalspieler Carlos Tevez die Tabelle vor San Lorenzo, Lieblingsklub von Papst Franziskus, uneinholbar an.

Am Donnerstag könnten die Boca Juniors mit einem Sieg im Pokal-Finale gegen Rosario Central sogar noch das Double gewinnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel