vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo bekam von Portugals Nationaltrainer Fernando Santos eine Verschnaufpause © Getty Images

Ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo, aber mit Rechtsverteidiger Vieirinha vom Bundesligisten VfL Wolfsburg geht Portugals Nationalmannschaft in die beiden Testspiele gegen Russland (13. November/London) und in Luxemburg (17. November).

Ronaldo bekam wie auch Danny, Tiago, Fabio Coentrao und Miguel Veloso eine Verschnaufpause, erklärte Nationaltrainer Fernando Santos.

Das Ticket für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli 2016) hatte Portugal als Sieger der Gruppe I gelöst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel