Video

Für den Real-Superstar hat Ex-Klub Manchester United viel Arbeit vor sich, um sein altes Niveau zu erreichen. Cristiano Ronaldo spricht auch über den Vergleich mit Messi.

Für Real-Superstar Cristiano Ronaldo hat Manchester United noch einen langen Weg vor sich, um sein altes Level wieder zu erreichen.

"Ich denke, Manchester ist dieses Jahr besser, aber ich glaube, dass sie immer noch viel Arbeit vor sich haben, um auf das gleichen Niveau wie vor sechs, sieben Jahren zu kommen", sagte Ronaldo der BBC.

Über eine mögliche Rückkehr zu United, über die zuletzt heftig spekuliert wurde, hält sich Ronaldo bedeckt: "In diesem Moment bin ich froh und glücklich hier in Madrid, aber niemand kennt die Zukunft. Aktuell habe ich einen Vertrag bei Real Madrid und ich bin glücklich hier."

Für den spanischen Fußball-Experten Guillem Balague, der Ronaldos letzte Biographie schrieb, träumt der dreifache Weltfußballer: "Ronaldo träumt immer noch von der Rückkehr zu Manchester United. Der englische Klub hat seinen Agenten informiert, dass sie genug finanzielle Power haben, um seine Rückkehr zu sichern.

Die ständigen Vergleiche von Fans und den Medien mit Barcelonas Lionel Messi stören den Portugiesen nicht. "Es sind Meinungen, ich respektiere Meinungen. Vielleicht findest du, dass Messi besser ist. Aber meiner Meinung nach bin ich besser als er", sagte er.

Ronaldo, der bisher in 760 Spielen 504 Tore erzielt hat, scheut auch keinen Vergleich mit den Legenden des Fußballs: "Ich brauche nicht zu sagen, dass ich eine Legende bin. Die Zahlen sagen alles."

Zu verdanken hat er das offenbar auch seinen Ex-Kapitän bei Manchester United, Roy Keane. "Er schrie immer zu mir: 'Cristiano! Spiel den Ball ab'. Aber im Endeffekt war das gut. Ich bin froh darüber, weil ich eine Menge von ihm gelernt habe", sagte Ronaldo Sport magazine.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel