vergrößernverkleinern
Diego Maradona lässt sich erneut am Magen operieren
Diego Maradona lässt sich erneut am Magen operieren © Getty Images

Im Kampf gegen sein chronisches Übergewicht legt sich der argentinische Weltmeister von 1986 schon zum zweiten Mal unters Messer. Der Eingriff verläuft problemlos.

Argentiniens Ikone Diego Maradona hat sich erneut einer Magen-Operation unterzogen.

Am vergangenen Wochenende ließ sich der 55-Jährige in Maracaibo in Venezuela seinen Magen verkleinern - wie schon vor zehn Jahren, um sein chronisches Übergewicht zu reduzieren.

Der Eingriff sei erfolgreich verlaufen, teilten die behandelnden Ärzte mit. "Es ist schon wieder auf den Füßen und guten Mutes", sagte der Chirurg Carlos Felipe Chaux.

Der Kapitän der Weltmeistermannschaft von 1986 muss für eine vollständige Genesung aber noch mindestens zwölf Tage in Venezuela bleiben.

Nach seiner glorreichen Profi-Karriere sorgte Maradona oft wegen seiner Drogenprobleme, der ungesunden Lebensart und privaten Streitigkeiten für Negativschlagzeilen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel