vergrößernverkleinern
In Saint-Denis fallen bei einem Polizeieinsatz erneut Schüsse
In Saint-Denis fallen bei einem Polizeieinsatz erneut Schüsse © Getty Images

Auf der Suche nach den Drahtziehern der Anschläge vom Freitag liefern sich Sondereinheiten im Vorort Saint-Denis offenbar schwere Gefechte mit Verdächtigen.

Fünf Tage nach den Terroranschlägen von Paris sind im Vorort Saint-Denis am Mittwochmorgen erneut Schüsse während eines Polizeieinsatzes gefallen.

Französischen Medienberichten zufolge sind Sondereinsatzkräfte dort auf der Suche nach den mutmaßlichen Drahtziehern der Anschläge vom Freitag, die sich einer Wohnung verschanzt haben sollen.

Die Aktion, bei der bislang offenbar drei Personen festgenommen und mehrere Polizisten verletzt worden sind, ist demnach nach wie vor im Gang.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel