vergrößernverkleinern
Palästinas Fußball-Nationalmannschaft weicht nach Jordanien aus
Palästinas Fußball-Nationalmannschaft weicht nach Jordanien aus © Getty Images

Palästinas Fußball-Nationalmannschaft wird ihre Heimspiele in der WM-Qualifikation gegen Saudi-Arabien und Malaysia in Jordanien austragen.

Das gab Palästinas Verband am Donnerstag bekannt und äußerte gleichzeitig seinen Unmut über den erzwungenen Umzug.

Saudi-Arabien hatte sich aus Gründen der Sicherheit geweigert, in den umstrittenen palästinensischen Autonomiegebieten anzutreten. Der Weltverband FIFA hatte Palästina am Mittwoch zur Wahl eines neutralen Austragungsorts aufgefordert.

Ob das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Spiel Palästinas gegen Saudi-Arabien wie geplant am kommenden Montag stattfindet, ist allerdings offen.

Palästina bat wegen der kurzfristigen Organisation um eine erneute Verschiebung. Das Duell mit Malaysia ist aktuell für den 12. November geplant.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel