vergrößernverkleinern
Beyond Soccer Series Powered By streetfootballworld
Patrick Vieira stand zuletzt bei Manchester City unter Vertrag. © Getty Images

Der ehemalige Weltklassespieler verlässt Manchester City in Richtung USA. Nach einem enttäuschenden Jahr soll Vieira das mit Stars gespickte Team wieder auf Trab bringen.

Der frühere französische Nationalmannschaftskapitän Patrick Vieira ist neuer Trainer von New York City FC.

Der 39-Jährige, Weltmeister von 1998, kommt vom englischen Vizemeister Manchester City und unterschrieb beim Verein der Major League Soccer (MLS) einen Dreijahresvertrag.

Am 1. Januar 2016 wird Vieira seinen Job aufnehmen, teilte New York am Montag mit.

Nach seiner enttäuschenden Premieren-Saison in der MLS hatte New York am vergangenen Dienstag Trainer Jason Kreis entlassen. Mit Stars wie Frank Lampard, David Villa und Andrea Pirlo hatte der Liga-Neuling in der vergangenen Spielzeit die Playoffs klar verpasst.

Vieira trainierte zuletzt das Elite Development Squad von Manchester City. Am Dienstag wird er in New York zu Gesprächen erwartet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel