vergrößernverkleinern
Nach den Anschlägen in Paris werden die Sicherheitsvorkehrungen bei der WM 2018 verstärkt
Nach den Anschlägen in Paris werden die Sicherheitsvorkehrungen bei der WM 2018 verstärkt © Getty Images

Die Organisatoren der WM 2018 in Russland wollen die Sicherheitsvorkehrungen bei der Endrunde als Folge der Terroranschläge von Paris verstärken.

Das sagte Russlands Sportminister Witali Mutko am Dienstag nach einem Treffen des Organisationskomitees mit den Inspektoren des Weltverbandes FIFA.

Laut Mutko werden auch die Public-Viewing-Veranstaltungen beim Confed Cup 2017 und der Endrunde 2018 im Fokus der Sicherheitsbehörden stehen.

"Der Sicherheitsplan wurde bereits genehmigt. Und die Situation, was die Sicherheitslage in der Welt angeht, wurde berücksichtigt. Die Sicherheitsmaßnahmen werden intensiviert", sagte Mutko, der zudem erklärte, dass auch die Sicherheitsvorkehrungen auf den WM-Baustellen bereits verstärkt wurden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel