vergrößernverkleinern
UEFA
Die UEFA setzt ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern © Getty Images

Als Reaktion auf die Terroranschläge von Paris setzt die Europäische Fußball-Union (UEFA) ein Zeichen der Solidarität mit den Opfern.

Alle Mannschaften, die in den kommenden Tagen in UEFA-Wettbewerben spielen, werden nach den Vorfällen in der französischen Hauptstadt mit Trauerflor auflaufen. Zudem werde vor Anpfiff der Spiele eine Schweigeminute abgehalten.

"Die UEFA ist zutiefst schockiert und traurig über die tragischen Vorfälle, die sich gestern Abend in Paris ereignet haben", hieß es in einer Mitteilung des Verbandes: "Die UEFA möchte Frankreich und allen, die von diesen abscheulichen Taten betroffen sind, ihre Unterstützung und Solidarität bekunden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel