vergrößernverkleinern
Die Spieler von Carlisle United wollen den Opfern von Sturm "Desmond" helfen
Die Spieler von Carlisle United wollen den Opfern von Sturm "Desmond" helfen © Getty Images

Nachdem Sturm "Desmond" eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatte, unterstützen Spieler und Verantwortliche von Carlisle United die Aufräumarbeiten in der Stadt.

Sturm "Desmond" sorgte am Wochenende für Schrecken, Überflutungen und große Zerstörungen in vielen Regionen Großbritanniens und Irlands.

Eine der Städte, die es am schlimmsten erwischt hat, war Carlisle. Der dort ansässige Zweitliga-Verein Carlisle United macht nun mit einer äußerst sympathischen Aktion auf sich aufmerksam.

Nach dem gewonnenen Sonntagsspiel gegen Wellington beschloss der Verein, den Betroffenen Hilfe anzubieten, und zwar nicht aus der Ferne, sondern direkt vor Ort.

Nahezu jedes Vereinsmitglied, vom Spieler bis zum Verantwortlichen, forderte betroffene Sturmopfer via Twitter dazu auf, sich bei Carlisle United zu melden, wenn sie Unterstützung benötigen würden.

Dabei scheinen sich die Profis für wirklich nichts zu schade zu sein und versicherten, überall dort helfen zu wollen, wo sie eben gebraucht würden. Das schließe vom Aufräumen bis hin zur Reinigung durch die Flut verschmutzer Möbel alles Aktivitäten ein.

So viel Einsatz ist nicht selbstverständlich und dementsprechend fällt auch das Feedback in den Sozialen Netzwerken für diese Aktion durch die Bank positiv aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel