vergrößernverkleinern
Juan Angel Napout
Juan Angel Napout war von 2007 bis 2014 Chef des Fußballverbands von Paraguay © Getty Images

Der Fußball-Weltverband reagiert auf die Festnahmen der beiden FIFA-Vizepräsidenten und zieht Juan Angel Napout und Alfredo Hawit eine Zeit lang aus dem Verkehr.

Die am Donnerstag in Zürich festgenommenen FIFA-Vizepräsidenten Juan Angel Napout (Paraguay) und Alfredo Hawit (Honduras) sind von der rechtsprechenden Kammer der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes für 90 Tage suspendiert worden.

Napout, Präsident des Kontinentalverbandes CONMEBOL (Südamerika), und Hawit, Chef des Kontinentalverbandes CONCACAF (Nord- und Mittelamerika sowie Karibik), dürfen in dieser Zeit keine Aktivitäten im Fußball ausüben.

Napout und Hawit, Mitglieder des FIFA-Exekutivkomitees, waren am Donnerstag in den Morgenstunden durch Schweizer Behörden auf Antrag der US-Justiz festgenommen worden und sitzen seither in Auslieferungshaft. Sie widersetzen sich allerdings ihrer Überstellung in die USA. Ihnen wird Korruption und organisiertes Verbrechen zur Last gelegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel