vergrößernverkleinern
Douglas (r.) dreht für Sanfrecce Hiroshima das Spiel
Douglas (r.) dreht für Sanfrecce Hiroshima das Spiel © Getty Images

Japans Meister dreht im kleinen Finale gegen Guangzhou Evergrande aus China das Spiel. Ein Brasiliander wird mit einem späten Doppelpack zum Matchwinner.

Sanfrecce Hiroshima hat sich bei der Klub-WM Platz drei gesichert. Der japanische Meister gewann im kleinen Finale in Yokohama gegen Guangzhou Evergrande aus China mit Trainer Luiz Felipe Scolari 2:1 (0:1).

Der Brasilianer Douglas (70. und 83.) drehte mit seinem Doppelpack die Partie für Hiroshima, nachdem sein Landsmann Paulinho (4.) Guangzhou früh in Führung gebracht hatte.

Den Titel machen der Champions-League-Sieger FC Barcelona und River Plate aus Buenos Aires (11.30 Uhr) unter sich aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel