vergrößernverkleinern
Lionel Messi (l.) konnte im Halbfinale nicht spielen
Lionel Messi (l.) konnte im Halbfinale nicht spielen © Getty Images

Nach seiner Nierenkolik würde Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona im Finale der Klub-WM gegen River Plate gerne auflaufen. Auch der Einsatz von Neymar ist fraglich.

Der zuletzt an einer Nierenkolik erkrankte argentinische Superstar Lionel Messi vom Champions-League-Sieger FC Barcelona hat seine Hoffnung auf einen Einsatz im Endspiel der Klub-WM noch nicht aufgegeben.

"Ich hoffe, dass es mir besser geht und ich im Finale helfen kann", schrieb Messi nach dem 3:0-Halbfinalerfolg der Katalanen gegen Guangzhou Evergrande aus China auf seiner Facebook-Seite.

Das Spiel hatte der 28-Jährige wegen der akuten Nierenkolik verpasst.

Am Sonntag trifft der FC Barcelona im Endspiel auf den argentinischen Traditionsklub River Plate aus Buenos Aires.

Bereits zweimal konnte Barca den Titel gewinnen.

Auch der Einsatz des brasilianischen Stürmerstars Neymar ist noch fraglich. Der 23-Jährige fiel im Halbfinale wegen einer Leistenverletzung aus.

"Wir wissen es noch nicht, ob sie für das Finale fit sind. Niemand weiß es, weder ich noch sie", sagte Barca-Coach Luis Enrique.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel