Video

Torhüter Manuel Neuer vom FC Bayern schafft es als einziger Bundesligaspieler in die Weltelf. Real Madrid und der FC Barcelona dominieren die Auswahl der besten Spieler.

Weltmeister-Torwart Manuel Neuer (FC Bayern München) steht als einziger deutscher Nationalspieler in der Weltauswahl des Fußball-Weltverbandes FIFA.

Das ergab die Internetabstimmung unter Tausenden Profifußballern auf der ganzen Welt.

Neuer ist zudem der einzige Bundesliga-Profis, der es in die FIFPro World XI 2015 geschafft hat. Als einziges Mitglied der Weltauswahl nahm Neuer den Preis nicht persönlich entgegen, da er derzeit mit dem FC Bayern im Trainingslager in Doha ist.

Die FIFA-Weltauswahl im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München, Deutschland)

Abwehr: Dani Alves (FC Barcelona, Brasilien), Thiago Silva (Paris St. Germain, Brasilien), Sergio Ramos (Real Madrid, Spanien), Marcelo (Real Madrid, Brasilien), 

Mittelfeld: Paul Pogba (Juventus Turin, Frankreich), Luca Modric (Real Madrid, Kroatien), Andres Iniesta (FC Barcelona, Spanien)

Sturm: Neymar (FC Barcelona, Brasilien), Lionel Messi (FC Barcelona, Argentinien), Cristiano Ronaldo (Real Madrid, Portugal)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel