Video

Der Argentinier erhält von zahlreichen Teamkollegen und Kontrahenten Glückwünsche für seinen fünften Ballon d'Or. Nur sein ärgster Widersacher verzichtet auf eine Gratulation.

Fußballgrößen aus der ganzen Welt haben Lionel Messi zu dessen fünften Ballon d'Or gratuliert. Zahlreiche Teamkollegen und Konkurrenten von anderen Vereinen freuten sich für den Argentinier, der damit so oft wie kein anderer zum besten Fußballer des Jahres gekürt worden ist.

Nur der Zweitplatzierte und ärgste Widersacher des Barca-Stars in den vergangenen Jahren, Cristiano Ronaldo, verzichtete in den sozialen Medien auf eine ausdrückliche Äußerung von Glückwünschen. Der Portugiese teilte nur mit, dass er sich über die Nominierung für die Weltauswahl 2015 freue.

Und Ex-Löwe Martin Yves Angha vermisst einen Bayern-Spieler in der Weltelf.

SPORT1 fasst die wichtigsten Reaktionen zu Messis Triumph und den anderen Gewinnern zusammen:

Cristiano Ronaldo: "Glücklich, ein Gewinner des FIFA FifPro world XI award 2015 zu sein!"

Neymar: "Es ist eine Ehre für mich, die Zeit auf dem Feld an deiner Seite und nun in der Loge zu genießen. Du bist ein Großer und mein Vorbild! #Messi"

Andre ter Stegen: "Gratulation an meine Freunde und Mitspieler"

Wayne Rooney: "Gratulation an Lionel Messi für seinen fünften Ballon d'Or. Unglaubliche Leistung"

Eric Abidal: "Du bist der beste Spieler der Welt. Ich bin sehr stolz, mit dir gespielt zu haben. Großen Respekt. 5, Rekord"

Ilkay Gündogan: "Glückwunsch an Lionel Messi!"

Manuel Neuer: "Es ist eine wahre Ehre, in diesem Team zu sein. Ich bin traurig, nicht auf der Bühne mit diesen Jungs sein zu können."

Johan Djourou: "Glückwünsche an Leo Messi zu seinem fünften Ballon d'Or. Schaut, mit wie vielen wir versucht haben, ihn zu stoppen" schreibt Djourou und postet ein Bild, auf dem drei Schweizer Nationalspieler versuchen, Messi aufzuhalten.

FIFA (als Reaktion auf Djourou): "Keine Sorge, Johan Djourou, Sie sind in guter Gesellschaft", twittert der Weltverband und stellt ein Foto von Messi dazu, auf dem er von vier deutschen Nationalspielern umringt ist.

Sergio Ramos: "Stolz, zum sechsten Mal der Weltauswahl anzugehören. Danke an diejenigen, die mich gewählt haben."

Paul Pogba: "Ich bin sehr dankbar für diesen Moment und glücklich, ihn mit allen von euch teilen zu können!..."

Martin Yves Angha: "Warum ist Jerome Boateng nicht in der Weltelf? Bester Innenverteidiger des vergangenen Jahres!!!!!"

Celia Sasic zu SPORT1: "Für mich war es von Anfang an eine große Ehre, gemeinsam mit zwei so herausragenden Spielerinnen unter den drei Nominierten zu sein. Carli ist glaube ich die verdiente Gewinnerin, sie hat eine großartige WM gespielt."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel