vergrößernverkleinern
Colin Kazim-Richards wechselt nach Schottland
Colin Kazim-Richards wechselt nach Schottland © Getty Images

Glasgow nimmt Colin Kazim-Richards von Feyenoord Rotterdam unter Vertrag. Dort war der 29-Jährige nach einer Attacke gegen einen Journalisten suspendiert worden.

Der bei Feyenoord Rotterdam suspendierte Angreifer Colin Kazim-Richards hat einen neuen Verein gefunden.

Der türkische Nationalspieler unterschrieb am Montag beim schottischen Meister Celtic Glasgow einen Vertrag bis Juni 2018.

Kazim-Richards war von Feyenoord am 19. Januar klubintern gesperrt und auf die Transferliste gesetzt worden.

Der 29-Jährige hatte einen Journalisten der Tageszeitung AD bedroht, nachdem dieser einen kritischen Artikel über ihn geschrieben hatte.

Daraufhin hatte die Klubleitung den Stürmer aus dem Team und auch vom Training ausgeschlossen.

Kazim-Richards Vertrag in Rotterdam lief ursprünglich noch bis 2017.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel