vergrößernverkleinern
FBL-US-COPAM2016-DRAW
Jürgen Klinsmann (l.) posiert mit den anderen Trainern der Gruppe A © Getty Images

Beim Heimturnier erwischt Jürgen Klinsmanns USA eine knifflige Auslosung und muss gegen einen WM-Viertelfinalisten ran. Auch Winnie Schäfers Jamaika hat es schwer.

Trainer Jürgen Klinsmann und die US-amerikanische Fußball-Nationalmannschaft stehen bei der Copa America 2016 (3. bis 26. Juni) vor einer kniffligen Vorrunden-Aufgabe.

Der Gastgeber des zum 100-jährigen Jubiläum des südamerikanischen Verbandes CONMEBOL erstmals außerhalb von Südamerika ausgetragenen Turniers trifft in Gruppe A auf WM-Viertelfinalist Kolumbien, Paraguay und Costa Rica. Das ergab die Auslosung am Sonntag in New York.

"Das ist eine äußerst schwierige, aber dennoch machbare Gruppe", sagte Klinsmann: "Wir haben eine Menge Respekt, aber keine Angst. Jedes Spiel wird den Kindern in den USA den Fußball näher bringen, deshalb wollen wir weit kommen." Nur die besten zwei Teams jeder Vorrundengruppe erreichen das Viertelfinale.

In Gruppe D kommt es derweil zu einer Neuauflage des Copa-Finals von 2015 zwischen dem 14-maligen Champion Argentinien und Chile, die es zudem mit Bolivien und Panama zu tun bekommen.

Rekordsieger Uruguay (15) trifft in Gruppe C auf Gold-Cup-Gewinner Mexiko, Jamaika (mit Trainer Winnie Schäfer) und Venezuela. Rekord-Weltmeister Brasilien erwarten in Gruppe B Ecuador, Haiti und Peru.
   
Die Gruppenphase der Copa America 2016 im Überblick:   

GRUPPE A: USA, Kolumbien, Costa Rica, Paraguay
GRUPPE B: Brasilien, Ecuador, Haiti, Peru
GRUPPE C: Mexiko, Uruguay, Jamaika, Venezuela
GRUPPE D: Argentinien, Chile, Panama, Bolivien

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel