vergrößern verkleinern
Theofanis Gekas wechselt zum FC Sion
Theofanis Gekas wechselt zum FC Sion © Getty Images

Der zuletzt vereinslose ehemalige Bundesliga-Torschützenkönig geht auf seine 15. Station als Profi und schließt sich einem Verein aus der Schweiz an.

Wandervogel Theofanis Gekas tritt seine 15. Station als Profi an. Der 35-Jährige unterschrieb beim Schweizer Erstligisten FC Sion einen Vertrag bis 2017.

Der Grieche war nach einer Vertragsauflösung beim türkischen Erstligisten Eskisehirspor zuletzt vereinslos.

Gekas hatte 2006/2007 mit 20 Toren für den VfL Bochum die Torjägerkanone der Bundesliga geholt.

In Deutschland spielte er zudem für Bayer Leverkusen, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel